Flötenkurse

Die Blockflöte ist ein hervorragend geeignetes Instrument, um die ersten Schritte im Bereich des Notenlernens und der musikalischen Gestaltung zu erleichtern. Die Flöte läßt sich leicht anblasen und bequem halten, so daß sich der Spieler nicht so sehr auf sein Instrument, sondern auf die anderen Herausforderungen ( Noten lesen, Rhythmus, musikalische Gestaltung) konzentrieren kann. Gleichzeitig werden Atmung und Haltung geschult. Der Blockflötenunterricht dient als eine solide Basis für andere Instrumente wie z.B. Trompete, Klarinette, Saxophon, Posaune etc.

Wir bieten den Unterricht in kleinen Gruppen bis ca. 5 Kinder an, damit die persönliche Betreuung sichergestellt ist.

• Noten und Griffe lernen und selber schreiben,
• musikalische Zeichen lesen lernen und selber zeichnen,
• Rhythmus.

Daran schließen sich automatisch folgende Punkte an:

• musikalisches Gestalten, welches oft über eine außermusikalische Tätigkeit
  ( tanzen, malen, spielen) begriffen werden kann
• zuhören, vor Zuhörern spielen, beurteilen, Zusammenspiel mit anderen Kindern.

Der Blockflötenunterricht und die begleitende Grundausbildung ist für Kinder im Grundschulalter geeignet mit einer Dauer von ca. 3 Jahren. Danach besitzt Ihr Kind hervorragende Voraussetzungen für die Ausbildung in einem anderen Blas- oder Schlaginstrument.

Organisatorisches:

Gruppen: max. 5 Kinder pro Gruppe

Ort: MVU Vereinsheim, Dietbachstr. 37

Termin: wöchentlich 30 Minuten - zur Zeit Donnerstagnachmittag (außer in den Schulferien)

Arbeitsmittel: Blockflöte, Notenbuch, Notenständer (können über den Verein bezogen werden)

****************************************************************

Instrumentalausbildung

Aus der Vielzahl von Musikinstrumenten bieten wir die Ausbildung in den in Blasorchestern vorwiegend eingesetzten Holz-, Blechblasinstrumenten und Schlaginstrumenten an. Holzblasinstrumente sind z.B. Flöte, Klarinette und Saxophon, während Trompete, Posaune, Tenorhorn und Baß zu den Blechblasinstrumenten zählen. Jedes einzelne Instrument besitzt seinen eigenen Charakter. Sie unterscheiden sich im wesentlichen durch ihre Tonlage (hoch und tief) und in ihrem Klang (weich und hart).

Innerhalb eines Blasorchesters besitzen die Instrumentengruppen unterschiedliche Aufgaben. So werden beispielsweise der Baß und das Schlagzeug vorwiegend für den Rhythmus eingesetzt, während Trompete und Tenorhorn eher für die Melodie zuständig sind. Die Instrumente können für die unterschiedlichsten Musikrichtungen eingesetzt werden, vom Choral und volkstümlicher Blasmusik angefangen bis zu Pop und Jazz.

Im Laufe der Ausbildung soll die Freude und der Spaß am eigenen Musizieren und vor allem am Zusammenspiel mit anderen Musikanten in einer Jugendkapelle oder später in der Stammkapelle gefördert werden. Die Ausbildung in einem Musikinstrument erfolgt nach Instrumentengruppen getrennt im Einzelunterricht und in kleinen Gruppen. Der Unterricht wird von erfahrenen Musikern oder Musiklehrern in einer wöchentlichen Unterrichtsstunde am späten Nachmittag durchgeführt.

Der Musikverein Untertürkheim hofft, das Interesse am Erlernen eines Musikinstrumentes geweckt zu haben und freut sich bereits jetzt auf jeden jungen Musikanten.

Organisatorisches:

Alter: ab ca. 9 Jahre (nach Absprache mit dem Musikverein, je nach Eignung)

 
Ort: MVU Vereinsheim, Dietbachstr. 37

Termin: wöchentlich 30 Minuten nach Absprache (außer in den Schulferien),

Arbeitsmittel: Instrument, Lehrbuch, Notenständer, Metronom